Hohenfels

Die Burgruine Hohenfels befindet sich südlich vom Donnersberg auf einem 540 m hohen Berg in der Nähe der Gemeinde Imsbach. Die von Friedrich Sprater vorgenommen Ausgrabungen und archäologischen Untersuchungen in den Jahren 1932/33 brachten die Umrisse der Burg hervor. Obwohl die Überreste eher spärlich sind, kann man eine Ober- sowie eine Unterburg und einen zum Schutz dienenden Halsgraben erkennen. Die Oberburg hatte sowohl einen Bergfried als auch einen Wohnpalas. Steinreste weisen auf einen Baustil in salischer Zeit (11.Jh.) und staufischer Zeit (erste Hälfte des 13. Jh.) hin.

Lesen Sie weiter


Tipps

Die Burgruine Hohenfels kann nur im Rahmen einer langen, aber sich lohnenden Wanderung mit Beginn in Falkenburg oder Imsbach erreicht werden. Sie sollten also genügend Zeit für diesen Besuch einkalkulieren.



BSA