Thermen am Viehmarkt

Die Thermen am Viehmarkt öffnen wie keine andere der antiken Stätten ein Fenster in die Stadtgeschichte Triers. Auf ein römisches Wohnviertel des 1. Jahrhunderts n. Chr. folgte ein Großbau, in dem die Bewohner von „Augusta Treverorum“ im 3. und 4. Jahrhundert n. Chr. die Annehmlichkeiten römischer Badekultur genießen konnten. Es war ein „Volksbad“ entstanden, das dem allgemeinen Publikum zu günstigen Tarifen Körperhygiene und Gesundheitspflege anbot. Mit luxuriösen Badepalästen wollte man hier nicht konkurrieren. Durch das Domkapitel im 13. Jahrhundert als „Steinbruch“ bewirtschaftet, verlor die Ruine der Thermen im Mittelalter an Substanz. Im 17. und 18. Jahrhundert wurde der Garten eines Kapuzinerklosters zum Vorläufer des Viehmarktplatzes, der hier nach der Aufhebung des Klosters im Jahre 1802 entstand.
Durch Baumaßnahmen für eine Tiefgarage 1987 aus dem „Tiefschlaf “ erweckt, wurde das gesamte Areal bis 1994 durch das Rheinische Landesmuseum Trier ausgegraben. Die beeindruckenden Überreste aus der Geschichte des Viehmarktplatzes bilden heute mit dem nicht minder beeindruckenden Schutzbau des Architekten Oswald M. Ungers ein ungewöhnliches und spannungsvolles Zusammenspiel moderner und antiker Architektur.
Heute werden die Thermen am Viehmarkt auch als Veranstaltungsort für Feiern, Empfänge, Vorträge und Konzerte genutzt. (Aus „Reisezeit“, Verlag Schnell + Steiner)

Lesen Sie weiter


Tipps

In den Thermen am Viehmarkt finden regelmäßig Ausstellungen zu unterschiedlichen Themen statt (siehe Rubrik "Veranstaltungen"). Außerdem können die Räumlichkeiten für Veranstaltungen gemietet werden. Setzen Sie sich mit uns in Verbindung.

Wandeln Sie auf den Spuren der Römer und besuchen Sie andere Höhepunkte in Trier, wie z.B. das Amphitheater, die Kaiserthermen oder die Porta Nigra. Mit der AntikenCard Trier erhalten Sie vergünstigten Eintritt zu diesen römischen Baudenkmälern von Trier.


Eintrittspreise

Einzelpersonen

Erwachsene, p.P.

3,00 €

Erwachsene mit Ermäßigung*, p.P.

2,50 €

Kinder und Jugendliche bis einschl. 17 Jahre

2,00 €

Kinder unter 6 Jahren

freier Eintrit

*Schülerinnen und Schüler > 18 Jahre mit Schülerausweis, Auszubildende mit Berufsschulausweis, Studierende mit Studentenausweis, Wehrdienstleistende mit Wehrpass, Teilnehmer/-innen des Bundesfreiwilligendienstes, Personen, die einen Jugendfreiwilligendienst leisten mit entsprechendem Ausweis, Rentnerinnen und Rentner mit Rentenausweis, Schwerbehinderte Menschen mit Schwerbehindertenausweis, Arbeitslose und Personen, die Sozialhilfe erhalten, mit entsprechenden Ausweis.

Gruppen**

Erwachsene (ab 10 Personen), p.P.

2,50 €

Kinder und Jugendliche bis einschl. 17 Jahre in Gruppen, p.P.

1,50 €

** Gruppenkarten müssen von einer Person (Reiseleiter, Aufsichtsperson) zusammen gelöst werden. An Einzelpersonen (auch Besucher in geschlossenen Gruppen) können keine Gruppenkarten abgegeben werden.

Familien

Familien (1 Erwachsener und Kinder > 6 Jahre)

3,00 €

Familien (2 Erwachsene und Kinder > 6 Jahre)

6,00 €

Kinder unter 6 Jahren

freier Eintrit

Aufschlag für Audioguide, je Gerät: 1,00 €


AntikenCard Trier

Ein ganz besonderes Angebot für alle, die Trier erobern wollen.

Sie bietet in drei verschiedenen Versionen Eintritt in die Trierer Römerbauten sowie weitere Ermäßigungen rund um das antike Trier.

AntikenCard Basic: Der Eintritt in das Landesmuseum Trier sowie in zwei Trierer Römerbauten ist hier enthalten. Das Ticket kostet € 10,- (bis zu vier Kinder unter 18 Jahre inklusive).
Die AntikenCard Basic ist ein Kalenderjahr gültig.

AntikenCard Basic für Gruppen (ab 15 Personen):
Diese AntikenCard berechtigt zum Eintritt in zwei römische Trierer Bauwerke sowie ins Trierer Landesmuseum (Ermäßigungen für Eintritte und Führungen sind hier nicht enthalten). Preis: € 8,- pro Erwachsener
Die AntikenCard Basic für Gruppen ist eine Woche gültig.
ab 15 Personen ein Freiticket
ab 25 Personen zwei Freitickets

AntikenCard Premium:
Sie beinhaltet den Eintritt in das Landesmuseum Trier sowie in alle vier Römerbauten (Porta Nigra, Kaiserthermen, Amphitheater, Thermen am Viehmarkt) sowie den Eintritt in die römische Villa Otrang und die Klause Kastel. Das Ticket kostet € 15,- (bis zu vier Kinder unter 18 Jahre inklusive).
Die AntikenCard Premium ist ein Kalenderjahr gültig.

Die AntikenCard Basic und Premium beinhalten weitere Ermäßigungen:

AntikenCard für Schülerinnen und Schüler:
Diese AntikenCard berechtigt zum Eintritt in das Landesmuseum Trier sowie in alle vier Römerbauten (Porta Nigra, Kaiserthermen, Amphitheater, Thermen am Viehmarkt) Preis: € 4,-
Die AntikenCard für Schülerinnen und Schüler ist eine Woche gültig (ab Ausstellung)

AntikenCard Schule:
Sie kostet € 3,- pro Schüler (im Klassenverband) und beinhaltet den Eintritt in das Landesmuseum Trier sowie in alle vier Römerbauten (Porta Nigra, Kaiserthermen, Amphitheater, Thermen am Viehmarkt) und den Eintritt in die römische Villa Otrang und die Klause Kastel.
Die AntikenCard Schule ist eine Woche gültig.

Die AntikenCard Trier ist erhältlich im Landesmuseum Trier, bei den Trierer Römerbauten und der Tourist-Information Trier.

Nach oben



BSA